Angebote zu "Stefan" (18 Treffer)

Kategorien

Shops

Internet der Dinge
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Internet der Dinge wird als neue Stufe der Digitalisierung und Zukunft unseres computergestützten Weltzugangs angepriesen: Unsichtbar, smart, miniaturisiert und allgegenwärtig sollen Gadgets und Devices unseren Alltag durchdringen. Die Vernetzung der Dinge durch Chips, Tags und Sensoren transformiert unser Verhältnis zur Technik und verschafft den Dingen einen neuen Ort in der Welt.Dieser Band versammelt Erstübersetzungen paradigmatischer englischer Texte sowie aktuelle Analysen deutschsprachiger Autoren und liefert einen Überblick über den gegenwärtigen Stand der Diskussion zur Geschichte, zur Epistemologie, zu Techniken und zu Anwendungen des Internets der Dinge.Mit Beiträgen u.a. von Natascha Adamowsky, John Seely Brown, Mercedes Bunz, Ian Bogost, Ina Bolinski, Keller Easterling, Christoph Engemann, Jennifer Gabrys, Sebastian Gießmann, Kai Hofmann, Gerrit Hornung, Sabina Jeschke, Timo Kaerlein, Linus Neumann, Jussi Parikka, Stefan Rieger, Jens Schröter, Michael Seemann, Florian Sprenger und Mark Weiser.

Anbieter: buecher
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Internet der Dinge
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Internet der Dinge wird als neue Stufe der Digitalisierung und Zukunft unseres computergestützten Weltzugangs angepriesen: Unsichtbar, smart, miniaturisiert und allgegenwärtig sollen Gadgets und Devices unseren Alltag durchdringen. Die Vernetzung der Dinge durch Chips, Tags und Sensoren transformiert unser Verhältnis zur Technik und verschafft den Dingen einen neuen Ort in der Welt.Dieser Band versammelt Erstübersetzungen paradigmatischer englischer Texte sowie aktuelle Analysen deutschsprachiger Autoren und liefert einen Überblick über den gegenwärtigen Stand der Diskussion zur Geschichte, zur Epistemologie, zu Techniken und zu Anwendungen des Internets der Dinge.Mit Beiträgen u.a. von Natascha Adamowsky, John Seely Brown, Mercedes Bunz, Ian Bogost, Ina Bolinski, Keller Easterling, Christoph Engemann, Jennifer Gabrys, Sebastian Gießmann, Kai Hofmann, Gerrit Hornung, Sabina Jeschke, Timo Kaerlein, Linus Neumann, Jussi Parikka, Stefan Rieger, Jens Schröter, Michael Seemann, Florian Sprenger und Mark Weiser.

Anbieter: buecher
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Cultural Amnesia: Necessary Memories from Histo...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

In this book can be heard the merest edge of an enormous conversation. As they never were in life, we can imagine the speakers all gathered in some vast room, wearing name tags in case they don't recognize each other (although some recognize each other all too well, and avoid contact). "My heroes and heroines are here. The reader will recognize some of their names, while other names will be more obscure. My intellectual betes noires are here too, and the same division might apply." An almanac combining a comprehensive survey of modern culture with an annotated index of who-was-who and what-was-what, Cultural Amnesia is Clive James' unique take on the places and the faces that shaped the 20th century. From Anna Akhmatova to Stefan Zweig, via Charles de Gaulle, Hitler, Thomas Mann and Charlie Chaplin, this varied and unfailingly absorbing book is both story and history, both public memoir and personal record - and provides an essential field-guide to the vast movements of taste, intellect, politics, and delusion that helped to prepare the times we live in now. 1. Language: English. Narrator: Clive James. Audio sample: http://samples.audible.de/bk/macm/000395/bk_macm_000395_sample.mp3. Digital audiobook in aax.

Anbieter: Audible
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Wie Wölfe in der Nacht
3,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Ort in der Nordeifel, an der Grenze zu Belgien im Frühsommer 1945: Nach ihrer zeitweisen Evakuierung kehren der dreizehnjährige Stefan und seine jüngere Schwester Cilly mit der Mutter in ihren Heimatort zurück. Der Vater ist noch in Kriegsgefangenschaft - er wird, wie das letzte Kapitel erzählt, erst lange Zeit später heimkehren. Das Dorf ist ein Trümmerfeld, auf dem zerbombten Hof von Stefans Eltern liegen noch nicht explodierte Granaten und die Weide ist vermint. Zu essen gibt es kaum etwas - zumindest nicht offiziell. Von zwei älteren Jungen, Franz und Hubert Esser, erfährt Stefan aber sehr bald von einer Möglichkeit, an Lebensmittel zu kommen: Zwischen Belgiern und Deutschen floriert ein, wenn auch illegaler, so doch umso lebhafterer Tauschhandel. Franz und Hubert bieten ihm an, bei ihren nächtlichen Gängen über die Grenze mitzumachen. Hungrig, wie er ist, zögert Stefan keine Sekunde und sagt zu. Wie Wölfe in der Nacht schleichen sich die Jungen in der Dunkelheit ins n ächstgelegene belgische Dorf, um dort gegen Metall und Schrottteile Kaffee, Schokolade und Zigaretten zu erwerben - immer in der Gefahr, von den Grenztruppen erwischt zu werden. Tags darauf taucht überraschend Onkel Wil auf dem Hof auf, der Bruder der Mutter, den Stefan schon immer sehr bewundert hat. Als Stefan diesem stolz von seiner heimlichen Tour nach Belgien erzählt, schlägt Onkel Wil ihm vor, als sein Partner zu arbeiten und für ihn Zigaretten und Kaffee über die Grenze zu schmuggeln, die Wil dann auf dem Schwarzmarkt gegen Lebensmittel tauschen werde. Um nicht erwischt zu werden, solle Stefan künftig den Weg durchs Moor nehmen - trotz der Gefahr, die dort von den Minen ausgeht. Damit Stefan sich nachts unauffälliger wegschleichen kann, richtet Wil ihm sogar ein kleines Zimmer - im an die Baracke der Familie angrenzenden Kuhstall - mit einem Versteck für die erschmuggelten Waren her ...

Anbieter: Dodax
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Die Frau und die Landschaft
4,69 € *
ggf. zzgl. Versand

"Irgendwo freilich in der Ferne hoben sich die Dolomiten mächtig auf, und Schnee glänzte von ihnen, rein und klar, aber nur das Auge fühlte erinnernd diesen Schimmer der Kühle, und es tat weh, sie schmachtend anzusehen und an den Wind zu denken, der sie vielleicht zur gleichen Stunde rauschend umflog, indes hier im Talkessel eine gierige Wärme nachts und tags sich zudrängte und mit tausend Lippen einem die Feuchte entsog."Die kurze Erzählung "Die Frau und die Landschaft" von Stefan Zweig erschien erstmals in der Sammlung "Amok - Novellen einer Leidenschaft", Insel Verlag, Leipzig 1929.Hier in einer ungekürzten Neuausgabe, LIWI Verlag, Göttingen 2019.LIWI Literatur- und Wissenschaftsverlag

Anbieter: Dodax
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Internet der Dinge
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Internet der Dinge wird als neue Stufe der Digitalisierung und Zukunft unseres computergestützten Weltzugangs angepriesen: Unsichtbar, smart, miniaturisiert und allgegenwärtig sollen Gadgets und Devices unseren Alltag durchdringen. Die Vernetzung der Dinge durch Chips, Tags und Sensoren transformiert unser Verhältnis zur Technik und verschafft den Dingen einen neuen Ort in der Welt.Dieser Band versammelt Erstübersetzungen paradigmatischer englischer Texte sowie aktuelle Analysen deutschsprachiger Autoren und liefert einen Überblick über den gegenwärtigen Stand der Diskussion zur Geschichte, zur Epistemologie, zu Techniken und zu Anwendungen des Internets der Dinge.Mit Beiträgen u.a. von Natascha Adamowsky, John Seely Brown, Mercedes Bunz, Ian Bogost, Ina Bolinski, Keller Easterling, Christoph Engemann, Jennifer Gabrys, Sebastian Gießmann, Kai Hofmann, Gerrit Hornung, Sabina Jeschke, Timo Kaerlein, Linus Neumann, Jussi Parikka, Stefan Rieger, Jens Schröter, Michael Seemann, Florian Sprenger und Mark Weiser.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Internet der Dinge
39,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Das Internet der Dinge wird als neue Stufe der Digitalisierung und Zukunft unseres computergestützten Weltzugangs angepriesen: Unsichtbar, smart, miniaturisiert und allgegenwärtig sollen Gadgets und Devices unseren Alltag durchdringen. Die Vernetzung der Dinge durch Chips, Tags und Sensoren transformiert unser Verhältnis zur Technik und verschafft den Dingen einen neuen Ort in der Welt. Dieser Band versammelt Erstübersetzungen paradigmatischer englischer Texte sowie aktuelle Analysen deutschsprachiger Autoren und liefert einen Überblick über den gegenwärtigen Stand der Diskussion zur Geschichte, zur Epistemologie, zu Techniken und zu Anwendungen des Internets der Dinge. Mit Beiträgen u.a. von Natascha Adamowsky, John Seely Brown, Mercedes Bunz, Ian Bogost, Ina Bolinski, Keller Easterling, Christoph Engemann, Jennifer Gabrys, Sebastian Giessmann, Kai Hofmann, Gerrit Hornung, Sabina Jeschke, Timo Kaerlein, Linus Neumann, Jussi Parikka, Stefan Rieger, Jens Schröter, Michael Seemann, Florian Sprenger und Mark Weiser.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Cultural Amnesia
27,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

'In this book can be heard the merest edge of an enormous conversation. As they never were in life, we can imagine the speakers all gathered in some vast room, wearing name tags in case they don't recognize each other (although some recognize each other all too well, and avoid contact). My heroes and heroines are here. The reader will recognize some of their names, while other names will be more obscure. My intellectual betes noires are here too, and the same division might apply.' An almanac combining a comprehensive survey of modern culture with an annotated index of who-was-who and what-was-what, Cultural Amnesia is Clive James' unique take on the places and the faces that shaped the twentieth-century. From Anna Akhmatova to Stefan Zweig, via Charles de Gaulle, Hitler, Thomas Mann and Wittgenstein, this varied and unfailingly absorbing book is both story and history, both public memoir and personal record - and provides an essential field-guide to the vast movements of taste, intellect, politics and delusion that helped to prepare the times we live in now.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Internet der Dinge
32,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

The internet of things is praised as a new step in the digitization and the future of our computer-based access to the world: invisible, smart, miniaturized, and omnipresent, gadgets and devices are supposed to pervade our everyday lives. Connecting everything with chips, tags, and sensors is transforming our relationship to technology and grants these items a new place in the world. This volume combines first-time translations of paradigmatic English texts with current analyses by German language authors, providing an overview of the current discussion about the history, epistemology, techniques, and applications of the internet of things. With contributions by Natascha Adamowsky, John Seely Brown, Mercedes Bunz, Ian Bogost, Keller Easterling, Jennifer Gabrys, Sebastian Giessmann, Kai Hofmann, Erich Hörl, Gerrit Hornung, Sabine Jeschke, Timo Kaerlein, Christoph Neubert, Linus Neumann, Jussi Parikka, Stefan Rieger, Jens Schröter, Michael Seemann, Mark Weiser and others.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot